FooBiz Consulting initiiert erfolgreich erstes Crowdfunding im deutschen Profi-Fußball

 

Crowdfunding als Finanzierungsmaßnahme hat im deutschen Profi-Fußball bisher keine Rolle gespielt. FooBiz Consulting hat nun erstmals ein Instrumentarium konzipiert und umgesetzt, das im Profi-Fußball gut zur Crowd-Finanzierung von bestimmten Projekten bis hin zur Sicherung der Lizenzerteilung angewandt werden kann. 

Dieses hat sich als erster deutscher Profi-Club der VfL Osnabrück zu Nutze gemacht. Die Lila-Weissen starteten am 22. Mai 2014 um 15:30 Uhr ihr Crowdfunding und emittierten dabei „Lizenz-Darlehen“ mit einer Laufzeit von 18 Monaten und einer erfolgsabhängigen Verzinsung. Knapp 1.400 Investoren zeichneten auf der Seite www.crowdrange.de in weniger als vier Tagen Darlehen in Höhe von mehr als 500.000 € und halfen dem Club so bei der Sicherung der wirtschaftlichen Voraussetzungen für die Lizenzerteilung zur Saison 2014/15.
Das Besondere beim Crowdfunding ist, dass die Investoren ihr Kapital vom eingesetzten Treuhänder zurückerhalten, wenn das angestrebte Projekt nicht finanziert werden kann – beim VfL wäre dies bei einer Nicht-Erteilung der Lizenz der Fall gewesen.

Fakten Emission VfL Osnabrück

Emittent: VfL Osnabrück GmbH & Co. KG aA
Art des Darlehens: Nachrangdarlehen
Fundingziel: Sicherung der Lizenz für die Saison 2014/15 in der 3. Liga
Fundingfrist: 22.5.14, 15:30 Uhr bis 26.5.14, 12:00 Uhr
Laufzeit: 1.6.14-30.11.15 (1,5 Jahre)
Mindestanlage: 50 Euro
Verzinsung: 3% p.a. feste Verzinsung,
2% p.a. Bonusverzinsung bei Aufstieg in die 2. Liga in der Saison 2014/15

Weitere Details zum Crowdfunding des VfL Osnabrück, klicke hier:

http://www.crowdrange.de/?project=vfl-osnabruck